Charakteristik von Schwingtoren

Schwingtore sind eine der Arten von Garagentoren. Man kann auch die Bezeichnung finden: aufklappbare Tore. Das Öffnen besteht darin, den Torflügel manuell anzuheben, dann wird es teilweise vor die Garage  und unter die Decke der Garage geschoben. Daher benötigt man viel Freiraum vor der Garage. Das Auto, das hineinfahren möchte, sollte mindestens 1,5 Meter vor der Einfahrt entfernt sein. Ein großer Vorteil von Toren dieser Art ist die Verwendung bewährter mechanischen Lösungen, die einen zuverlässigen Betrieb des Tors gewährleisten.

Die Firma Wiśniowski stellt die Torflügel aus verzinktem Stahlblech (das Füllsystem kann horizontal, vertikal und schräg sein) oder aus perforiertem verzinktem Stahlblech her. Diese Art von Toren ist unter anderem ausgestattet mit:

  • spezielle Federanordnung – unterstützt den Hub und das Absenken des Torflügels
  • die Federn sind von  Hülsen umgeben- zusätzliche Absicherung vor z.B. Einklemmen von Fingern
  • kugelgelagerten Rollen – sorgen für einen lautlosen und langjährigen Betrieb
  • Zweipunktverriegelung – Absicherung vor Dieben

Ebenfalls erhältlich sind Schwingtore in Version mit Wärmeisolierung. Eine große Auswahl an Mustern und Farben des Tores ermöglicht es an die anderen Gebäudeelemente anzupassen.

Wiśniowski steht für Qualität, Sicherheit und Funktionalität. Wenn Sie mehr über die Details aller Arten von Garagentoren erfahren und ein Angebot erhalten möchten, das Ihren Anforderungen entspricht, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.